Language
Hotline: office@sailorama.at
Login
segeln mitsegeln presse zeitung segeltörn reise segelreisen segelurlaub

Segeltörn-Pressestimmen

Segeln am Papier

 

Presse-Aussendungen

Unsere Service-Seite für Journalistinnen und Journalisten. Erfahren Sie mehr über uns und unsere Segelreisen und stöbern Sie in unseren Presseaussendungen.
Haben Sie Fragen zu unseren Pressemitteilungen? Kontaktieren Sie unsWir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Segelnd reisen: Segelprogramm 2016

15.03.2016
Horizonte erweitern: Segelnd reisen
Gesegelt wird bekanntlich seit Jahrtausenden. Erst seit wenig mehr als einem Jahrhundert entern Menschen ohne wirtschaftliche oder soziale Notwendigkeit an Bord der Schiffe. 

Seit wenigen Jahrzehnten erreicht der Segelsport auch eine gesellschaftliche Mitte. In den letzten Jahren werden Segeltörns immer mehr zu einem Urlaubs-Event für Individual-Reisende und für Familien; ja selbst kleine und kleinste Kinder laufen in den Sommermonaten auf den Planken, die für freiheitshungrige Urlauber die Welt bedeuten.

Die Reiseanbieter ziehen mit. Das Grazer Segelreisebüro SAILORAMA Segelreisen bietet ein vielfältiges Spektrum an individuellen Segelreisen mit unterschiedlichen Schwerpunkten: Wandern und Segeln in Kroatien, Segeln und Trekken in Marokko, Segeln mit Kindern in Kroatien oder ab Mallorca oder Ibiza, Segeln für Alleinreisende und Einiges mehr.

Was wie ein Spagat aussieht, ist keiner. Den Reisen ist nicht nur das Primär-Transportmittel Schiff gemeinsam, sondern auch die vielfältigen Erlebnisse, die Liebe zum Detail, das Revier-Knowhow, die Zuverlässigkeit der Skipper. Vor allem aber wecken Segelreisen die Leidenschaft am Spüren und Wahrnehmen, am Andere-Menschen-Und-Sich-Selbst-Entdecken. Segeln erweitert Horizonte.

Marokko hoch 3
Segeln, trekken und entdecken

zB. von 7. bis 16. Mai ab/an Malaga
10 Tage kulturelles und sportliches Erlebnis: Segeln über die Straße von Gibraltar, im Landrover ins marokkanische Rifgebirge, bis zum Bauch in reißenden Bächen waten, Berberkultur am Lagerfeuer im Nirgendwo erleben, maurische Königsstädte kennenlernen, auf den berühmten Affenfelsen (nördliche Säule des Herkules) steigen.


Kinder ans Kommando!
Segeln für Familien

zB. von 6. bis 13. August ab/an Zadar
Mit durchdachten Spiel- und Unterhaltungsprogrammen, Ausflügen zu kroatischen Nationalparks und Piratenschatzsuche. Die Reisen sind für Kinder und deren Eltern gleichermaßen konzipiert, denn nicht nur die Eltern stehen am Steuer, sondern auch die Kinder nehmen aktiv an der Schiffsführung teil.

Sommer-Chilling Deluxe
Chillout-Segeln zu den Sandbuchten der Trauminsel Menorca
zB. von 25.6. bis 13.7. ab/an Mallorca
Hochsommerhitze, warmes türkises Meerwasser und karibisch anmutende Ankerplätze, einsame weite Sandstrände, Musik und Longdrinks an Bord und am Strand, nette Crew, Entspannung und chillout aus dem Bilderbuch.

Bewußt leben
Einfach segeln. Mit vegetarischer und/oder veganer Bordküche
Wem Tierprodukte ganz und gar nicht liegen, hat es oft schwer, Indiviualreisen zu finden, bei denen man sich sorgen- und erklärungsfrei verpflegen kann. Ernährungsbewusste werden bei rein vegetarisch/veganen Segeltörns fündig und segeln von Malaga zur marokkanischen Königsstadt Tetouan und in die Kronkolonie Gibraltar.

Silvester ganz anders: SAILORAMAs Silvester-Segelreise

04.11.2015
Segeln im Mittelmeer, wandern auf die Säulen des Herakles, Kultur erleben in Marokko und feiern in Gibraltar. 
Mitternacht. Die Korken knallen, man schwingt das Walzerbein, flüssiges Zinn erstarrt im Sektglas. Es reift die nicht ganz klar zu fassende Idee einer neuen Phase, sie heißt Zukunft und alles ist möglich.

Ein guter Start ins neue Jahr ist Glücksbringer für die zwölf Monate, die jetzt vor uns liegen. Viele Menschen zieht es zu Silvester in die Ferne, aber gerade Alleinreisende fragen sich zu Recht, ob sie sympathischen Anschluss finden.

SAILORAMA Segelreisen bietet zum Jahreswechsel eine vielseitige Alternative zum üblichen Silvester-Fernreisen-Angebot.

Ab Marbella in Andalusien segeln Skipper und Crew auf einer englischen Segelyacht nach Marokko und besuchen die Königsstadt Tetouan. Die berühmten zwei Säulen des Herakles stehen auch am Törnprogramm: es ist während der Reise sogar möglich, die beiden Felsen zu besteigen, welche das Tor zwischen Mittelmeer und Atlantik bilden.

Am 31. Jänner segeln Crew und Skipper quer über die Straße von Gibraltar und feiern auf den Casemates, dem Hauptplatz von Gibraltar, gemeinsam den Jahreswechsel. Danach führt der Silvester-Segeltörn entlang der Costa del Sol in den Heimathafen.

Wer zu Silvester nicht zu Hause bleiben möchte und dennoch sicher gehen will, dass er den Jahreswechsel in Gesellschaft verbringt, informiert sich bei SAILORAMA Segelreisen über das Silvester-Reiseangebot.

Aktiv-Familienurlaub ganz anders: Segeln für die ganze Familie

28.10.2015
Familien-Segelflotten NAUTIC KIDS in Kroatien und Ibiza
Wie aktiv kann eine moderne Familie sein? Moderne Eltern waren auch moderne Jugendliche. In den 80ern und 90ern, noch ohne Kinder, erschien die Welt für viele der heutigen Eltern grenzenlos. Griechenland mit dem Rucksack zu entdecken, war sozusagen Pflichtkür. Ein hehreres Ziel war die Fahrt  im VW-Bus nach Indien oder quer durch die USA.

Aber auch kürzere Abenteuer waren ohne Kinder leicht zu verwirklichen. Eine oder zwei Wochen auf dem Segelschiff sind - frei von familiären Pflichten - innerhalb weniger Tage geplant und durchgeführt.Mit einem Job und Familie, mit Verantwortung für ein Kind oder gar mehrere, verdampft die frühere Leichtigkeit und weicht einer komplexen Urlaubs-Logistik. Viele Abenteuer erscheinen mit Familie einfach nicht möglich. Und werden daher auf einen Zeitraum in der entfernteren Zukunft verschoben, "wenn die Kinder aus dem Haus sind".

"Segeln mit Kind, wie soll das gehen?".

Einmal an Bord der Segelyacht urlauben, von Bucht zu Bucht segeln? Aber wohin mit dem Kind oder den Kindern? Oder kann man Kinder mit an Bord nehmen? Wie sehen das die anderen Mitsegler? Und vor allem: haben denn die Kinder dabei Spaß?

Am besten wär es, wenn auch andere Familien mit an Bord sind. Und dass die komplette Segelreise als kindertauglich konzipiert ist. Und dass es ein überzeugendes Kinderprogramm gibt.  Und dass man sich nicht um Details zu kümmern braucht wie die Organisation der Transfers, Einkauf der Verpflegung und so weiter, da man mit seinen Kinder am Urlaubsort schon mehr als ausreichend beschäftigt ist.

Der österreichische Segeltörn-Anbieter SAILORAMA Segelreisen erfüllt diese Wünsche mit dem Konzept der Familiensegelreise "Nautic Kids - die flotte Familien-Segelflotte". Und zwar so überzeugend, dass die Familien-Segelflotte 2015 bei der Internationalen Tourismusmesse in Berlin (ITB) mit einer Goldenen Palme für Familienreisen prämiert wurde.

Das Konzept ist einfach, aber effektiv. Zwei bis drei Familien sind auf jeweils einer Segelyacht untergebracht, professionelle Skipper führen die Yacht.  Die Verpflegung wird bereits im Vorhinein auf die Yachten geliefert. Transfers werden auf Wunsch organisiert. Die Segelroute ist semiflexibel: manche Häfen wurden schon reserviert, die Wahl der Ankerbuchten richtet sich nach Wind und Wetter. Mit in der Segelflotte ist ein Organisator der Kinderprogramme für die Nautic Kids: eine Schatzsuche, Luftmatratzen-Schlachten, Landausflüge, Beiboot-Rennen und eine Talenteshow warten auf die Kinder der Segelflotte. Sogar eine richtige Segelregatta steht am Programm. Alle Kinder nehmen aktiv an der Schiffsführung teil und werden auch in die vielfältigen nautischen Entscheidungsprozesse eingebunden. Durch die Kinderprogramme bleibt auch den Eltern Gelegenheit, an Bord der Yacht oder an den Stränden zu entspannen.

Im August 2016 bietet SAILORAMA Segelreisen die Familien-Segelflotte an zwei verschiedenen Urlaubszielen an. Die eine Reise startet in Split/Kroatien und führt zu den dalmatinischen Inseln Brac und Hvar, die andere Reise beginnt in Ibiza und führt zur Insel Formentera.

Allgemeine Informationen zu Segeltörns bietet die Website https://sailorama-segelreisen.at, Detailinformationen zur Familien-Segelflotte sind unter www.nautic-kids.com zu finden.

Einfach vegan segeln: Segeltörns mit rein veganer Küche

20.10.2015
Veganismus ist mehr als ein Spleen. Wer sich dafür entscheidet, die Massentierhaltung einzuschränken, Umwelt und Ressourcen zu schützen, sich dabei gesund zu ernähren und Körper und Geist bewusst fit zu halten, findet heutzutage viele Möglichkeiten, sich vegan zu ernähren. Denn vegan zu leben ist einfach und braucht keine Rechtfertigung.

Nur im Urlaub stoßen ernährungsbewusste Menschen manchmal an Grenzen. Speziell im Süden oder in Reisegruppen erscheint es auf den ersten Blick schwierig, die eigenen Werte auch in der Ernährung umgesetzt zu wissen.

Seit wenigen Jahren erkennt auch die Reisebranche die Bedürfnisse vegan lebender Menschen. Im Internet findet man vegane Reiseführer mit Informationen, Angeboten, Lage und Bewertungen der vegan-kulinarischen Hotspots rund um die Welt. Neben "normal" Reisenden auf der Suche nach vegan kochenden Urlaubshotels finden auch Wanderfreunde und Opernliebhaber, Städtereisende und Skifahrer, selbst Hundehalter und Kiteschirm-Surfer einiges Interessantes an entsprechenden Angeboten.

Frustrierend ist die vegane Lage allerdings bei Segelurlauben. Zwar gibt es ein paar Groß-Segler, die auch vegane Küche anbieten, aber die altbackene Kreuzfahrts-Stimmung auf Groß-Seglern ist nicht jedermanns Sache. Wer einen Segeltörn als Aktiv-Reise erleben möchte und sich dabei vegan ernähren will, dem bleibt nicht erspart, Abstriche zu machen und sich von den Beilagen zu ernähren, die zum "Hauptgericht" der fleischessenden Misegler serviert werden.

Derzeit findet sich mit SAILORAMA Segelreisen nur ein einziger Segeltörn-Anbieter, der auch rein vegane Segelreisen veranstaltet. Im Programm gibt es zwei unterschiedliche Segeltörns: der eine führt ab Marbella nach Marokko, in die spanische Enklave Ceuta in Afrika, nach Tarifa und nach Gibraltar. In Andalusien, Marokko und Gibraltar werden während der Reise besondere vegan kochende Restaurants besucht, an Bord kochen die Mitseglerinnen und Mitsegler selbst. Die andere Reise führt an Bord der Segelyacht von Mallorca zu den Sandbuchten der kleinen Baleareninsel Menorca, mit dabei ist ein veganer Spitzenkoch, der sich um die Verpflegung an Bord kümmert.

Es ist zu erwarten, dass noch mehr Segelreise-Anbieter die Bedürfnisse an alternativer Ernährung erkennen. Bis dahin seien ernährungsbewusste Menschen auf das Angebot von SAILORAMA Segelreisen verwiesen.

Aktionskünstler legt Feuer

18.06.2015
Und zwar auf hoher See. Der Wiener Aktionskünstler donhofer., über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus berühmt für gesellschaftskritische Video-, Bilder- und Performance-Kunst, veranstaltet gemeinsam mit Segelreiseveranstalter SAILORAMA Segelreisen einen exklusiven Malkurs auf hoher See. Unter dem Titel „Feuer im Wasser“ sollen die Teilnehmer, inspiriert von der malerischen Kulisse der Äolischen Inseln, künstlerisches Feuer fangen.

Gelegenheit dazu bietet sich bei den zahlreichen Highlights dieses einwöchigen Abenteuers allemal: Zum Beispiel beim Stromboli - bekannt als ältestes Leuchtfeuer der Geschichte, leitet er seit der Antike Handel- und Kriegsschiffe durchs Tyrrhenische Meer. Am Tag sind seine Rauchschwaden über viele Seemeilen zu erkennen, im Zauber der Nacht werden die Teilnehmer zu Zeugen eines beeindruckenden Naturschauspiels: glühende Lavabrocken, die über 1000 Höhenmeter ins Meer stürzen.

Malkurs auf Meeresflächen
Der schwimmende Malkurs startet in Palermo und führt auf einer Segelyacht quer übers Tyrrhenische Meer zu den Vulkaninseln. Besucht werden die Inseln Vulcano, Stromboli und Salina, vor deren Küsten geankert oder in deren Häfen festgemacht wird. Der Kurs ist an kein fixes Programm gebunden. Sowohl an Bord des Schiffes als auch bei Landausflügen ist das Zeichenmaterial in Griffweite. donhofer. berät bei der Motivwahl, blickt über die Schulter und berät bei der künstlerischen Arbeit. Großen Wert legt donhofer. darauf, dass die Teilnehmer ihr Potential und neue Sichtweisen erkennen und mit Freude an den Schaffensprozess herangehen.

Das nautische Element
Mit an Bord ist Hansjörg Winkler, Inhaber von SAILORAMA Segelreisen und Skipper der Reise.  Er ist verantwortlich für die sichere Schiffsführung und die Auswahl der einzelnen Reiseziele des schwimmenden Malkurses.

„Ich segle seit vielen Jahren professionell, aber diese Reise ist für mich eine Neuheit. Nicht nur touristische und nautische Faktoren bestimmen die Reise, sondern wir müssen unsere Etappenziele auch so wählen, dass immer genug Zeit bleibt, Kurseinheiten dort durchzuführen, wo sich die Motivwahl lohnt.  Bei den Landausflügen ist das kein Problem, aber einen Ankerplatz zu finden, der nicht nur aus seemännischer Sicht in Ordnung ist, sondern bei dem auch Motive und Licht stimmen müssen, ist eine gewisse Herausforderung“, sagt Hansjörg Winkler. „Das Revier kenne ich seit vielen Jahren und halte es für eins der schönsten im Mittelmeer. Nicht nur die Inseln sind verwunschene Paradiese, sondern auch dieses spezielle Lebensgefühl auf den abgelegenen Eilanden ist einzigartig.
Das Tyrrhenische  Meer wird auch das Bermudadreieck des Mittelmeeres genannt. Von verschwundenen Schiffen habe ich bisher nichts gehört, aber einen ganz speziellen Zauber hat das Revier westlich der Straße von Messina, bewacht von Scilla und Charybdis, allemal. Ich freue mich sehr, einmal eine Reise unter künstlerischer Flagge durchzuführen.“

Informationen zur Reise
Wer sich für die Segelreise mit Malkurs interessiert, bekommt weitere Informationen auf unserer Website unter Feuer im Wasser.
Einen Überblick über das Schaffen des Künstlers donhofer. bekommt man auf dessen Website www.donhofer.com

Digital bummeln bei SAILORAMA Segelreisen

19.03.2015
Die Website ist der Firmen-Showroom des Computerzeitalters.
SAILORAMA Segelreisen lädt ein zur digitalen Offenen Tür.
Einer der Irrtümer beim Startup vieler keinerer und mittlerer Firmen ist zu glauben, dass man die Erstellung einer (neuen) Website zu hundert Prozent auslagern kann. Was sich große Firmen leisten können, kommt für viele kleinere Unternehmen nicht in Frage: das Auslagern der kompletten Website-Erstellung in fremde Hände. 

Sind Budgetüberlegungen zweitrangig, gibt man nicht nur die Programmierung der Website an die Profis ab, sondern auch die Erstellung und den Upload des sogenannten „Contents“, also der Texte und Bilder. Gerade die Contents sind die wichtigsten individuellen und persönlichen Elemente einer Web-Präsentation. Kreativität, Identifikation und Abstraktion, sprachlich-kommunikative Fähigkeiten, ganzheitliches Gestalten sind Schlagworte für Lerninhalte im Marketingstudium, die sich kleine Unternehmer neben den laufenden Geschäften sozusagen en Passant aneignen müssen.

Diese spielerische, unkonventionelle Art, den Internet-Auftritt selbst in die Hand zu nehmen, kann natürlich auch eine deutliche Bereicherung sein. Denn einerseits hat man im Do-it-Yourself-Verfahren viel mehr Zeit, die investiert werden kann (wenn auch leider die Nächte zu dieser Zeit zählen), andererseits bringt man viel mehr Leidenschaft und Identifikation ein als jede externe Firma. Diese Gratwanderung kann schief gehen, kann aber auch besser gelingen als viele professionelle Arbeiten.

Mit der neuen Website www.sailorama-segelreisen.at ist SAILORAMA Segelreisen ein Internet-Auftritt gelungen, der die meisten von Profis erstellten Seiten um Längen schlägt. Auf Basis des Open Source Content Management Systems CONTAO erzeugten die Betriebswirtin Karina Kaiblinger-Winkler (Reiseplanung, Organisation und strategische Positionierung bei SAILORAMA Segelreisen), der Entwickler Philipp Kaiblinger und Hansjörg Winkler (Inhaber SAILORAMA Segelreisen), eine benutzerfreundliche Website mit intuitiv zu erreichenden Inhalten, kombiniert mit flüssiger und abwechslungsreicher Steuerbarkeit.

Die Website ist responsiv, passt sich also ohne eigene Mobilseitenstruktur automatisch perfekt an das jeweilige Medium (PC, Tablet, Phablet, Mobiltelefon) an und ist trotz umfassender grafischer Inhalte zügig im Seitenaufbau. Inhaltlich wird das Produkt der Aktivurlaub-Segelreisen klar und strukturiert dargestellt und durch kreative Teasertexte und allgemein-informative Elemente (Segel-Wiki, Wetterinformationen) sympathisch erweitert.

Hansjörg Winkler, der Inhaber von SAILORAMA Segelreisen, meint zum Entstehungsprozess: „Was für ein Zeitdruck! Kurz nachdem wir uns an die Arbeit für unseren neuen Onlineauftritt machten, erfuhren wir, dass eine unserer Reisen auf der Internationalen Tourismus-Messe in Berlin vom Magazin Geo zur Goldenen Palme, dem Oscar des Tourismus, prämiert wird. Bis dahin musste die neue Seite also fertig werden. Wir aßen zwei Wochen Fertigpizza. Da wir in Spanien leben, gab es täglich Skype-Konferenzen mit Philipp Kaiblinger, unserem Programmierer in Österreich, der unsere Vorstellungen zu unserer hunderprozentigen Zufriedenheit umsetzte. Und terminlich ging es sich ebenfalls einigermaßen aus.
Allerdings lernte ich, dass eine Website wächst, denn täglich kommen uns neue Ideen. Eine Website ändert sich mit den Menschen, die sie betreiben. Damit wird sie zu etwas Lebendigem, das einen über viele Jahre begleitet. Da die Website unser Konzept der individuellen Aktivurlaub-Segelreisen mit außergewöhnlichen Landprogrammen widerspiegelt, die wir alle liebevoll selbst konzipierten, wird sie zu einem Teil der eigenen Identität. Daher freue ich mich umso mehr, wenn unser Angebot genutzt wird, denn das bestätigt unsere eigene Reisephilosophie.“

SAILORAMA Segelreisen sonnt sich unter goldenen Palmen

06.03.2015
Den Oscar der Tourismusbranche, die Goldene Palme, trägt das Segelreisebüro SAILORAMA Segelreisen heim nach Graz.
Bei der jährlichen internationalen Tourismus-Fachmesse in Berlin (ITB) werden die innovativsten Reisen des Jahres von der Expertenjury des Magazins Geo Saison prämiert. In der Sparte Familienreisen konnte die Kooperation von SAILORAMA Segelreisen aus Graz und dem Reiseveranstalter Renatour aus Nürnberg die Jury überzeugen: mit der familienfreundlichen, kindergerechten und liebevoll konzipierten Segelreiseveranstaltung "NAUTIC KIDS - die flotte Familien-Flotte" in der Adria gewinnen die Kooperationspartner die Goldene Palme in der Sparte Familienreisen des Jahres 2015.

Wie eine Kokosnuss von der Palme gefallen
"Wir fielen aus allen Wolken, als wir es erfuhren", sagt Hansjörg Winkler, Inhaber von SAILORAMA Segelreisen. "Unser Kooperationspartner Renatour reichte unsere Reise NAUTIC KIDS - die flotte Familien-Flotte bei der Jury der ITB ein, aber dass wir unter so vielen Reisen ausgewählt und prämiert werden, haben wir trotz unserer Mühen bei der Reisegestaltung nicht erwartet. Die Goldene Palme unterstreicht die besondere Qualität unserer Reisekonzepte, denn bei unseren Segelreisen stehen nicht sportliche Aspekte, sondern die Menschen im Mittelpunkt. Wir wissen, dass gelungene Segeltörns hauptsächlich von zwischenmenschlichen und kulturellen Faktoren abhängig sind. Die soziale Gemeinschaft der Reisenden, das Fördern von kulturellen Begegnungen und Naturerlebnissen machen aus einem normalen Urlaub eine unvergessliche und prägende Reiseerfahrung."

"Segelnd reisen" als Alternative zu Massentourismus
Seit 11 Jahren veranstaltet SAILORAMA Segelreisen im Mittelmeer und Atlantik kreative Reisealternativen zu herkömmlichen Landurlauben. Die Segelyacht ist dabei ein besonderes Reisemittel, um außergewöhnliche Destinationen zu erreichen. So führen manche Reisen von Südspanien nach Marokko, um im wilden Rif-Gebirge Nordafrikas auf Trekkingtour zu gehen oder von Malaga zur Silvesterparty in Gibraltar. Mit der Familien-Segelreise NAUTIC KIDS ab Split in Kroatien eröffnet sich ein innovatives und zukunftsweisendes Spektrum: liebevoll konzipierte und perfekt organisierte Segelreisen mit pädagogischer Betreuung und vielseitigen Kinderprogrammen garantieren Eltern und Kindern ein neues familiäres Erleben. Für Eltern ist die Reise eine besondere, mit den Kindern geteilte Erfahrung, für die Kinder bleibt die abenteuerliche und zauberhafte Erinnerung an die Segelreise prägend für das ganze Leben.

SAILORAMA Segelreisen © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

Cookies, frische Cookies! Möchten Sie auch welche? Klicken Sie auf Weiterlesen …